MTA Zwischenprüfung

von Christian Fürst

MTA Zwischenprüfung erfolgreich abgelegt

Nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung konnten drei aktive Mitglieder der Ebenhauser Wehr am 29.7.20 die Zwischenprüfung der Modularen Truppausbildung erfolgreich abschließen. Sie sind im Einsatzdienst ab jetzt als Truppmann/frau einstetzbar.

Wir gratulieren Julia Moosburger, Philemon Lutz und Tim Schöller zur bestandenen Prüfung!

Nach einer langen, coronabedingten Unterbrechung konnte die Prüfung nun unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften durchgeführt werden. Dies war für alle Prüflinge, Ausbilder und Prüfer eine zusätzliche Herausforderung.

Die MTA bezeichnet die Grundausbildung in der Feuerwehr. Zwei Jahre nach der Zwischenprüfung können die Absolventen den Schritt zum Truppführer machen. Dann stehen alle weiteren Ausbildungsmöglichkeiten offen. Die Modulare Truppausbildung ersetzt seit 2015 die alten Ausbildungskonzepte der Grundausbildung in Bayern. Die Ausbildung legt dabei viel Wert auf praktische Inhalte zu den Kernthemen Brandeinsatz und Technische Hilfeleistung. Der Landkreis München setzt auch auf die Kenntnis der Anwendung von Einsatzmitteln außerhalb der eigenen Feuerwehr.

Zurück